Nicht auf Lager

Krensaft (Ergänzungsfuttermittel, QS-Ware, A- Futter, VLOG geprüft)

106,312.220,75 inkl. MwSt

Enthält 5% Mehrwertsteuer
(4,01 / 1 kg)
zzgl. Versand

INFO Rund um die Geburt – „Krensaft“ ein unentbehrlicher Helfer

Krensaft wird durch das Auspressen der Meerrettichwurzel gewonnen. Meerrettich(Kren) ist für seine antibakterielle, antivirale und Appetit und Stoffwechsel anregende Wirkung bekannt. Rund um die Geburt ist dieses flüssige Naturprodukt ein unentbehrlicher Helfer für das Wohlbefinden der Muttertiere (Kuh, Schwein, Pferd, Schaf, Ziege). Speziell in diesem Zeitraum wird der Stoffwechsel der Tiere mit der Geburt übermäßig stark belastet und der Hormonhaushalt ändert sich. Folge kann sein, dass die Tiere Schwäche zeigen und bakterielle Belastungen hinzu kommen. Die Muttertiere bleiben liegen und sind zu schwach zum Aufstehen, Futterverweigerung kann ein zusätzliches Problem darstellen. Damit die Tiere diese kritische Phase gut überstehen, die Tiere zu Fressen beginnen  und der Milchfluss schnell einsetzt,  empfehlen wir die Verabreichung von „Krensaft“. Das Naturprodukt „Krensaft“ unterstützt die Muttertiere  und es ist ein reibungsloser Ablauf „Rund um die Geburt“ zu erwarten. Krensaft kann vor, während und nach der Geburt verabreicht werden.

Unser Naturprodukt „Krensaft“ ist QS und A-Futter zertifiziert sowie VLOG geprüft.

Positiver Einfluss bei bei: Durchfall, Atemwege, Fruchtbarkeit, Zellgehalt, Unruhe, Entzündungen, Zellgehalte, Entzündungen, Hitzestress, Kältestress, Trocken-Stellen, Wachstumsstörung, Kümmerer, Flechte, schwächliche Tiere, Kreislaufschwäche, Steigerung der Milchleistung, Eiweißgehalt, Fettgehalt, Legeleistung, Zunahmen, Futterverwertung, Darmparasiten, Impfung, Vitalität, Vorbeuge, Einstallen

Wissenschaftliche Publikationen über den Meerrettich haben folgendes bestätigt:

• Die Meerrettich-Peroxidase ist die stabilste Peroxidase pflanzlichen Ursprungs.
• Die Meerrettich-Peroxidase hat antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung.
• Die Moleküle der Meerrettich-Peroxidase werden vom Darm absorbiert und sind somit in der Lage lokal und systementisch zu wirken.

Das Wesentliche sind dennoch die praktischen Erfolge, welche durch den Meerrettich hervorgerufen werden: Meerrettich stimuliert die Verdauung und das Immunsystem.

Einsatz-Empfehlung:

Milchkühe:                        tägl. 2 x 50 ml

Mutterschweine:            tägl. 2 x 25 ml

Schafe und Ziegen:        tägl. 2 x 10 ml

Krensaft  (Ergänzungsfuttermittel, QS-Ware, A- Futter, VLOG geprüft)

Krensaft wird durch das Auspressen und Auslaugen von Meerrettich­wurzeln gewonnen.

Meerrettich ist seit der Antike bekannt und wird seit langem in der volkstümlichen Medizin bei Infektionskrankheiten und Grippesymptomen eingesetzt. Kren regt außerdem die Stoffwechseltätigkeit an.

Er enthält eine Vielzahl von Substanzen, wie z.B. Kren-Peroxidase. Die Kren-Peroxidase ähnelt der Laktoperoxidase, welche Teil des nicht spezifischen Immunsystems von Mensch und Tier ist und zusammen mit anderen Substanzen eine antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung besitzt.

Anwendungsempfehlung

Jung-, Mastschweine, Zuchtsauen: 4 – 8 Liter / to. Trockenfutter

Für die Muttersau bei der Geburt: täglich 2 x 20 ml oral oder in den Futtertrog

Ferkel
Absetzbereich: 7 – 10 Liter / to. Trockenfutter

Ferkelaufzucht: 4 – 5 Liter / to. Trockenfutter

Kälber, Jung-, Mastrinder, Fresser, Milch-, Mutterkühe
4 – 8 Liter / to. Kraftfutter

4 – 6 Liter / to. TMR

zum Einstallen der Jungrinder 2 x täglich 25 ml / Tier oral oder über die Milchtränke

Verabreichung Empfehlung für den ganzen Tierbestand:

5 – 10 Liter je 1000 Liter in das Tränke Wasser oder 5 – 10 Liter pro Tonne in das Kraftfutter einmischen

 

-Anwendungsempfehlung andere Tierarten auf Anfrage-

 

Gewicht 25 kg
Gebinde

25 kg, 500 kg, 900 kg